Nachhaltigkeit im Spezialtiefbau - Der Weg zur Baustelle 2045

16. Mai 2022, 17:30 Uhr

Stuttgarter Geotechnik-Seminar
im Hydrid-Format

Zeit: 16.05.22, 17:30 – 19:00 Uhr
Referent/in:

Dipl.-Ing. Uwe Hinzmann
Keller Grundbau GmbH, Executive Director

Download als iCal:

220516_Bild

Der Spezialtiefbau steht im Zeichen des Klimawandels vor enormen Herausforderungen und tiefgreifenden Veränderungen, um durch die Wahl von weniger energieintensiven Baustoffen, Bauverfahren und Baumaschinen die heute anfallenden Emissionen nachhaltig zu reduzieren. In seinem vor diesem Hintergrund hochaktuellen Beitrag wird sich Herr Hinzmann ganzheitlich mit grundlegenden Fragestellungen auseinandersetzen, welche sich aus den Forderungen nach ökologischer und gesellschaftlicher Nachhaltigkeit für alle an Baumaßnahmen des Spezialtiefbaus beteiligte Akteure ergeben.
Er zeigt Wege zum Erreichen dieser Zeile auf und formuliert dabei visionäre Antworten auf zentrale Fragen wie beispielsweise:

  • Welche Maßnahmen muss die Bauwirtschaft ergreifen, um Baustellen des Spezialtiefbaus bis 2045 zu einer Netto-Neutralität zu führen?
  • Welche Rahmenbedingungen müssen hierfür auf staatlicher/politischer Ebene geschaffen werden?
  • Welche Marktmechanismen führen zur einer schnelleren Umsetzung?
  • Wie hoch ist das Potenzial neuer Technologien zur Erreichung der Klimaziele?

> Reminder zum Vortrag am 16.05.2022

> zum Stuttgarter Geotechnik-Seminar

Studierende des Bauingenieurwesens in höheren Semestern sowie Fachkollegen aus Ingenieurbüros, Baufirmen und Behörden
Anmeldung nicht erforderlich; Grundkenntnisse im Fachgebiet Geotechnik
Die Teilnahme ist kostenlos.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Universität Stuttgart
Hörsaal V7.03
Pfaffenwaldring 7
70569  Stuttgart
Link: Teilnahme an der Videokonferenz 

Kontakt:

Dieses Bild zeigt Bernd Zweschper

Bernd Zweschper

Dipl.-Ing.

Akademischer Oberrat, stellv. Institutsleiter

Dieses Bild zeigt Birgit Hagenau

Birgit Hagenau

 

Sekretärin

Zum Seitenanfang